Portionen

4 serviert

Die Kombination der frischen Aromen von Lachs mit dem Zing der thailändischen Gewürze, diese Fischkuchen aus Thai Geschmack sehen nicht nur schön aus, sondern schmecken auch.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 450g (1lb) hautlose Fischfilets (Lachs, Schellfisch, etc.) in Stücke schneiden
  • 4 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
  • 1 rote Chili, entkernt und fein gehackt
  • 2 EL Thai Taste Red Currypaste
  • 2 EL frische Korianderblätter
  • 1 EL Thai-Geschmack Palmzucker
  • 1 TL Thai-Geschmack Fischsauce
  • 1 EL frischer Limettensaft
  • 50 g feine grüne Bohnen, fein geschnitten
  • 1 EL Thai-Geschmack Reiskleieöl zum Braten
  • Servieren:
  • Dip Soßen
  • Limettenschnitze
  • Frühlingszwiebeln

Zubereitung

    1. Die Fischstücke, Frühlingszwiebeln, Chili, Currypaste, Koriander, Palmzucker, Fischsauce, Limettensaft und eine Prise Salz in eine Küchenmaschine geben und fein hacken.
    2. In eine Schüssel geben und die in Scheiben geschnittenen grünen Bohnen einrühren.
    3. Teilen Sie die Mischung in 16 Stücke, rollen Sie jede in eine Kugel und dann flach in Scheiben.
    4. Die Fischfrikadellen auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten bis 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Firm Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und wenn es sehr heiß ist, die Fischkekse 1-2 Minuten lang anbraten jede Seite, bis goldbraun und durchgegart. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann mit einer Auswahl von Dipsaucen und einem Limettenkeil servieren. Mit Frühlingszwiebeln garnieren.

Senden Sie Ihren Kommentar