Portionen

Für 1 - 2 Laibe

Ein schönes, leichtes, löchriges Baguette-Rezept, das für Gemüse, Veganer und Zöliakie geeignet ist! Gut genug, um selbst von Weizenessern genossen zu werden.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 170 g Maismehl (plus extra zum Stauben) HINWEIS: Stellen Sie sicher, es ist glutenfrei
  • 175 g Kartoffelstärke
  • 155 g Reismehl
  • 15 g Salz
  • 2 t Hefe
  • 6 g Flohsamenschalen (online verfügbar, in asiatischen Lebensmittelgeschäften und Reformhäusern essentiell für Gluten like 500 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • Zubereitung

Alle trockenen Zutaten außer Psyllium verrühren.

    1. Psyllium und Öl mit dem Wasser mischen und 10 Minuten stehen lassen.
    2. Mischen Sie das Wasser mit dem Mehl, bis es vollständig inkorrekt ist.
    3. Den Teig in einen Antihaft-Behälter (oder eine Ölschale) geben und abdecken.
    4. Bis zur Verdreifachung steigen lassen (dauerte ca. 2 Std.).
    5. Auf einem mit Maismehl bedeckten Backblech in zwei Rechtecke formen.
    6. Vorheizen Sie den Ofen auf max (Mine ist ein Fan Ofen und es war 250c).
    7. Probieren Sie die Brote für etwa 30 Minuten, während der Ofen heizt.
    8. Rollen Sie die Rechtecke, wenn sie sich bewährt haben, in Baguettes mit der darunter liegenden Naht.
    9. Mit Maismehl bestreuen, ein paar Mal schräg mit einem scharfen Messer oder einer Rasierklinge schneiden und 20 Minuten backen. Nicht in Scheiben schneiden, bis es vollständig abgekühlt ist.

Senden Sie Ihren Kommentar