Vorbereitung: 1 Std. Koch: 12 Min. Plus 3-4 Std. Im Ofen trocknen Mehr Aufwand Für 4 Personen Ein Restaurant-Qualität leichtes Mittagessen Gericht aus Lancashire-basierte Sternekoch Nigel Haworth

Ernährung: pro Portion

  • kcal : 182
  • Fett: 11g
  • gesättigt: 1g
  • Kohlenhydrate: 8g
  • Zucker: 7g
  • Faser: 3g
  • Protein: 13g
  • Salz: 1,42g

Zutaten

Für das Carpaccio, Chips & Salat

  • 1 Medium, getrimmtcoll-ee -fl-ow-ah

    Eine Brassica, wie Kohl und Brokkoli, Blumenkohl ist eine Masse von kleinen, dicht gepackten Blumen ...

  • 50g oder feinen Spargelsam-Feuer

    Obwohl es zwei Arten von Samphire - Sumpf und Felsen - nur Sumpf samphire ist weit ...

  • Zitronensaft, zum Nieselregen
  • kleiner Bund Schnittlauch, fein geschnitten
  • 100g Morecambe Bay Garnelen, geschält
  • Auswahl an kleinen Sommersalat Blätter

Für den Blumenkohl Mayo

  • 2 EL extra-virgin Rapsöl, plus extra zum Nieselregen
  • 150mlMühle-k

    Einer der am häufigsten verwendeten Zutaten, Milch wird oft als vollständiges Essen bezeichnet. Während Kuh ... t 2 TL Creme

  • hors Rad-ischMeerrettichwurzel ist größer als ein gewöhnlicher Rettich und hat einen scharfen, pfeffrigen Geschmack.

    Es ...

    Methode

Der ganze Blumenkohl kann einen Tag voraus vorbereitet werden. Für das Carpaccio und die Kartoffelchips den Blumenkohl vierteln, dann mit der Kernseite nach unten vierteln, so dass man so viele lange Scheiben bekommt, etwa 1 mm dick, wie du kannst. Eine Mandoline ist das Beste dafür.

  1. Wählen Sie nun Daumen-Größe Blümchen aus dem übrig gebliebenen Blumenkohl und beiseite legen. Sie benötigen 20 Blümchen (5 pro Portion). Reservieren Sie 200g der Zutaten für die Mayo und hacken sie in kleine Stücke.

  2. Bringen Sie eine Pfanne mit Wasser zum kochen, fügen Sie zwei Drittel des in Scheiben geschnittenen Blumenkohls für 30 Sekunden hinzu und heben Sie es dann in eine Schüssel mit Eiswasser. Wenn kalt, abtropfen lassen, dann legen Sie dieses Carpaccio auf ein mit Küchenpapier ausgelegtes Tablett. Chill für bis zu 24 Stunden. Kochen Sie die 20 Röschen in der gleichen Pfanne für 2 Minuten, dann abtropfen lassen, in Eiswasser abkühlen und reservieren.

  3. Für die Mayo, eine mittelgroße schwere Pfanne erhitzen, 1 EL Rapsöl und die 200 g Zutaten hinzufügen, dann unter Rühren 2 Minuten sanft anbraten. Gießen Sie die Milch, dann kochen, bis die Milch fast vollständig absorbiert ist und den Blumenkohl zart, etwa 5 Minuten. Pürieren in einer Küchenmaschine, entfernen, dann abkühlen lassen. Die Meerrettichcreme einrühren, dann langsam wieder 1 EL Rapsöl hinzufügen, bis sie dick und cremig ist. Nach Geschmack abschmecken und dann sieben. Den See in kochendem Wasser für 2 Sekunden kochen (oder 2 Minuten für feinen Spargel), dann in Eiswasser auffrischen.

  4. Ofen auf niedrigste Stufe stellen. Für die Blumenkohlchips die restlichen Blumenkohlscheiben in einer Schicht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 3-4 Stunden in den Ofen stellen oder bis sie knusprig sind.

  5. Zum Servieren das Blumenkohl-Carpaccio mit Rapsöl und Zitronensaft beträufeln. Streuen Sie diese und die abgetropften Röschen mit Salz. Das Carpaccio auf 4 Tellern verteilen und die Röschen zerstreuen.

  6. Mischen Sie den Schnittlauch in die Garnelen und streuen Sie das Carpaccio darüber. Tuck in den abgetropften See oder Spargel, dann streuen ein paar Sommerblätter über jede Portion. Pipe oder Löffel einige Mayo auf der Oberseite der Platte, dann mit extra Öl und Zitronensaft beträufeln. Setzen Sie Ihre Blumenkohlchips auf die Oberseite und dienen Sie.

Senden Sie Ihren Kommentar