Koch: 3 Std. - 3 Std., 30 Min. 3 Std. Inkl. 2 Std. Schonend 6 Take Vorteil der Jahreszeit Gemüse und eine frische Garten Erbse und Spargel Mousse

  • Vegetarier

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 185
  • Fett: 14g
  • gesättigt: 8g
  • Kohlenhydrate: 7g
  • Zucker: 0g
  • Faser: 3g
  • Protein: 6g
  • Salz: 0,04g

Zutaten

  • 1 EL mild, plus extraol-iv oyl

    Das wohl am meisten verwendete Öl beim Kochen, Olivenöl wird aus frischen Oliven gepresst. Es ist ... ≈ 300g geschälter Garten, ungefähr 900g / 2lbs in den Hülsen

  • p-eesEine Art Hülsenfrucht, Erbsen wachsen in langen, prallen Hülsen. Wie bei allen Arten von Hülsenfrüchten, ...

    200g grüne Spitzen

  • a-Spa-ra-gusArbeitsintensiv zu wachsen, Spargel sind die jungen Triebe einer kultivierten Lilienpflanze. Sie sind ...

    2 Blätter von oder 2 TL oder Pulver Gelatine

  • Jell-ah-TeenEin farbloses, geschmacksneutrales und geruchloses Fixiermittel aus den gekochten Knochen, Häute und ...

    4 EL trockener Weißwein oder Zitronensaft

  • 142ml Karton double cream
  • ½ TL frisch gehacktes
  • ta-ra-gonEin beliebtes und vielseitiges Kraut, Estragon hat einen intensiven Geschmack, der eine einzigartige Mischung aus süßen ...

    , Balsamico-Essig und frischen Estragonzweigen, zu

  • ol-iv OylWahrscheinlich Das am häufigsten verwendete Öl beim Kochen, Olivenöl wird aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

    Methode

Pinsel 6 Dariole Formen (100 ml / 31/2 fl oz Kapazität) mit mildem Olivenöl und die Basen mit Scheiben aus Backpapier auskleiden. Die Erbsen schälen und abschneiden und das geschnittene Ende des Spargels wegwerfen. Den Spargel in kurze Stücke hacken und mit den Erbsen in einen Dampfgarer geben. 3 bis 5 Minuten dünsten, bis Spargel und Erbsen nur zart, aber immer noch hellgrün sind. 6 EL gedämpfte Erbsen in eine kleine Schüssel geben, über das 1 EL Olivenöl geben und beiseite stellen.

  1. Den Spargel und den Rest der gekochten Erbsen in eine Küchenmaschine geben und zu einem Püree schleudern. Die Gelatine im Wein oder Zitronensaft in einer kleinen Pfanne 5 Minuten einweichen und bei niedriger Hitze bis zur Auflösung der Gelatine erhitzen.

  2. Die Creme mit dem Estragon verquirlen, bis sie dickflüssig aber noch glänzend ist. Die Gelatine in das Püree einrühren und die Sahne mit viel Salz und Pfeffer unterheben. Teilen Sie die Mischung zwischen den Formen, so dass sie drei Viertel voll sind, dann für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen oder bis sie fest sind.

  3. Wenn Sie bereit sind, servieren Sie die Klinge eines kleinen Messers um den Rand der Mousse und drehen Sie jedes auf einem kleinen Teller. Bestreue die Erbsen um die Basis jeder Mousse und lege einen Estragonzweig darauf. Etwas Olivenöl und ein paar Tropfen Balsamico-Essig über die Erbsen geben. Sofort servieren, solange es noch kalt ist.

Senden Sie Ihren Kommentar