Portionen

2 Portionen

Sri Lankan Muslime sind sehr gern Eier. Und sie haben viele Möglichkeiten, sie vorzubereiten. Dieser Curry mit einem Omelett in Streifen geschnitten. Die Soße ist wie eine dicke, würzige Schicht um die Omelettestreifen. Ich nannte diesen Curry Swiss Roll Omelette Curry wegen der Art und Weise, wenn wir das Ei schneiden, müssen wir das Ei wie Swiss Roll rollen.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Ei machen:
  • 3 Eier (groß)
  • 2 grüne Chilis (fein gehackt)
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 TSP Korianderblätter (gehackt)
  • 1/8 TSP schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TSP Salz
  • 1/4 TBS Öl
  • Für die Currypaste:
  • 2 TBS Frische Kokosnuss (gerieben)
  • 1/2 TSP Kümmel
  • 1/2 TSP Fenchelsamen
  • 2 TSP Korianderpulver
  • 1 TSP Rotes Chilipulver
  • 1/2 TL Kurkuma Pulver ½ TSP Garam Masala Pulver
  • Für die Soße:
  • 1 Zwiebel (in Scheiben geschnitten)
  • 2 grüne Chilis (gehackt)
  • 1 Tomate (in Scheiben geschnitten)
  • 2 TBS Kokosmilch
  • 1 TL Salz
  • Methode

Um das Omelett zu machen, wischen die Eier, fügen Sie die Zwiebel, grüne Chilis, Korianderblätter, frisch gemahlener Pfeffer und Salz nach Geschmack hinzu. Gut mischen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und, wenn Öl heiß ist, die Eimischung einfüllen.

    1. Wenn die untere Seite des Omeletts gekocht ist, drehen Sie das Omelett mit einem großen Spatel um. Lassen Sie die andere Seite kochen, dann von der Hitze entfernen. Schneiden Sie zuerst das Omelett in zwei Hälften und rollen Sie dann das Omelett wie Swiss Roll und schneiden Sie es in Streifen. Beiseite legen.
    2. Um die Currypaste herzustellen, geben Sie die Kokos-, Kreuzkümmel-, Fenchelsamen-, Koriander-, rote Chilipulver-, Kurkumapulver- und Garam-Masala-Pulver in einen Mixer. Add zwei Esslöffel Wasser und mahlen zu einer feinen Paste. Beiseite legen.
    3. Erhitzen Sie das Öl im Wok und braten Sie die geschnittenen Zwiebeln bei mittlerer Hitze für 5 Minuten. Currypaste hinzufügen und 4 Minuten braten. Fügen Sie etwas mehr Öl hinzu, wenn die Mischung an der Pfanne klebt. Braten Sie die Currypaste ohne die rohen Gerüche.
    4. Die grünen Chilis und die Tomate hinzufügen und 5 Minuten braten. Fügen Sie Wasser und Salz hinzu, um zu schmecken.
    5. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Luftblasen erscheinen. Fügen Sie die Omelettstreifen und Kokosmilch hinzu. Kochen Sie weitere 4 Minuten bei schwacher Hitze. Mit Reis servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar