Portionen

Für 4 Personen

Eine Verdrehung der traditionellen Falafel.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 4 große Süßkartoffeln (je größer, desto besser!)
  • 2 Knoblauchzehen, zerkleinert / fein gehackt
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1,5 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 1 EL frischer Koriander, gehackt ODER getrocknet Koriander
  • 3 EL Mehl
  • Salz & Pfeffer zum würzen
  • HINWEIS: Die Maße der Kräuter, Gewürze und Mehl sind ungefähre Angaben und können nach Geschmack geändert werden. Das Mehl fügt Textur hinzu, so dass mehr oder weniger erforderlich sein kann.

Methode

    1. Die Süßkartoffeln im Ofen bei 200C für 1-1 1-1 Stunden backen, bis sie sich weich anfühlen.
    2. Kartoffeln in zwei Hälften schneiden und die gekochte Kartoffel in eine Schüssel geben. (Die Haut sollte sich leicht ablösen) Kartoffelpüree zerdrücken und wenn möglich abkühlen lassen. (Nicht notwendig, macht die Falafel einfacher)
    3. Knoblauch, Zwiebel, Kreuzkümmel, Koriander und das Mehl hinzufügen und gut vermischen. Nach Geschmack würzen. An dieser Stelle können Sie weitere Gewürze nach Geschmack hinzufügen.
    4. Formen Sie zu kleinen Bällen von der Größe eines Golfballs oder etwas größer und legen Sie sie auf ein eingefettetes Backblech.
    5. Kochen Sie für 25-30 Minuten bei 200C bis etwas knusprig auf der Außenseite. Servieren in Pittas / Fladenbrot mit etwas Hummer, geschnittener Gurke und scharfer Pfeffersoße.

Senden Sie Ihren Kommentar