Portionen

Portionen 1 - 10 Pasteten

Ein sehr einfaches Rezept, um übrig gebliebene Bratkartoffeln zu verwenden; ideal für Lunchboxen.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • All Ihre übrig gebliebenen Bratkartoffeln
  • 2 oder 3 Frühlingszwiebeln
  • Ein paar Handvoll geriebener Mozzarella
  • Eine Packung Blätterteig

Methode

    1. Heizen Sie den Ofen auf 180 ° C vor, dann rollen Sie Ihren Blätterteig aus, bis er einigermaßen dünn ist.
    2. Schneiden Sie mit einem Kreisschneider (in der Größe ramicin) einige Blätterteigkreise, die Sie später füllen werden.
    3. Hacken Sie Ihre Kartoffeln in kleine dünne Quadrate.
    4. Hacken Sie Ihre Frühlingszwiebeln in kleine Kreise.
    5. Fügen Sie die gehackten Zutaten auf eine Seite der Blätterteig Kreise, wie Sie es für richtig halten.
    6. Sprinkle etwas Mozzarella über sie.
    7. Schließen Sie die Blätterteig-Kreise in eine Pasties-Form und versiegeln Sie mit etwas Wasser um den Rand herum.
    8. Auf ein Backblech legen und goldbraun kochen.

Senden Sie Ihren Kommentar