Zubereitung: 45 Min Koch: 4 Std. Plus 1 Std. Ruhen Eine Herausforderung Für 4 Personen

Langsam geröstete Lammkeule in Salzkruste und die Gäste der Dinnerparty mit zartem, saftigem Fleisch beeindrucken

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 447
  • Fett: 19g
  • Sättigung: 6g
  • Kohlenhydrate: 1g
  • Zucker: 0g
  • Faser: 0g
  • Protein: 67g
  • Salz: 1g

Zutaten

  • 4 Lammhaxen, Französisch getrimmt, Trim reserviert (siehe Tipp)
  • 8 Knoblauchzehen for, für nieseln
  • ol-iv OylWahrscheinlich das am häufigsten verwendete Öl in Kochen, Olivenöl wird aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

    Für den Salzkrusten Teig

1 kg Mehl, plus extra zum Stäuben

  • 300 g feines Meersalz
  • 3 Eiweiß
  • Methode

Zuerst machen Sie den Salzkrusten Teig. Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Fügen Sie das Eiweiß und 400 ml Wasser hinzu und verrühren Sie es mit einem Holzlöffel zu einem festen Teig - fügen Sie ein wenig mehr Wasser hinzu, wenn Sie gebraucht werden. Kneten Sie den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche und kneten Sie ihn für 10 Minuten oder bis er glatt ist. In Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde ruhen lassen. (Sie können den Teig auch in einem freistehenden Mischer mit Knethaken machen).

  1. Ofen auf 160 ° C / 140 ° C Ventilator / Gas 3 erhitzen und ein Backblech mit Pergament auslegen. Den Teig in 4 gleich große Stücke teilen. Auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einem fast 1 cm dicken Kreis rollen. Legen Sie eine Lammkeule in die Mitte jeder Teigscheibe und stecken Sie 2 Knoblauchzehen darunter. Den Rand des Teiges mit etwas Wasser einpinseln, dann nach oben und um den Schaft des Lammes ziehen und den Knochen freilegen. Stellen Sie sicher, dass das Fleisch bedeckt und das Gebäck gut verschlossen ist. In das ausgekleidete Fach einlegen. Kann 1 Tag im Voraus montiert und gekühlt werden. Legen Sie das Lamm in den Ofen und backen Sie es 3 Stunden 30 Minuten lang. Zu diesem Zeitpunkt ist die Kruste dunkelbraun geworden.

  2. Sobald das Lamm gekocht ist, lassen Sie es für 30 Minuten ruhen. Mit einem Brotmesser die Kruste öffnen und vorsichtig die Schäfte und die weichen Knoblauchzehen entfernen, dann die Kruste wegwerfen. Legen Sie die Shanks auf ein Backblech und träufeln Sie mit etwas Öl. Das Lamm (siehe Tipp) mit einem Glühstrahl anrühren, um ihm einen knusprigen, toastigen Abgang zu geben. Servieren Sie das Lamm mit den Knoblauchzehen, Sauerkraut und Bier-geschmorten Puy-Linsen (siehe gut für die Rezepte).

Senden Sie Ihren Kommentar