Portionen

Für 2 Personen

Ein schnelles, nahrhaftes und leckeres Currygericht mit Kichererbsen, Kartoffeln und Spinat.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel (in Scheiben geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und gehackt)
  • 2 cm Wurzel-Ingwer (geschält & gerieben)
  • 1 EL Garam Masala
  • 1/2 EL getrocknete Chili-Flocken
  • 300 g gekochte Kartoffeln (quartered)
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 400 g Kichererbsen in Dosen
  • 100 g Spinatblätter
  • 150 ml Wasser
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

    1. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer vorsichtig weich, aber nicht kolorieren.
    2. Die Garam Masala und die Chili flockig einrühren und weitere 2 Minuten kochen, bevor Kartoffeln, Kichererbsen, Tomaten und Wasser hinzugefügt werden.
    3. Zum Kochen bringen und 15 Minuten kochen lassen, bis die Soße verdickt ist.
    4. Den Spinat einrühren bis er verwelkt ist und abschmecken.
    5. Gut mit Raita und Naan Brot.

Senden Sie Ihren Kommentar