Vorbereitung: 15 Min Koch: 6 Min. Einfach 2 Portionen Einfach aber elegant, dreht sich alles um die Qualität der Zutaten

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 294
  • Fett: 2g
  • gesättigt: 2g
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Zucker: 5 g
  • Ballaststoffe: 5 g
  • Protein: 31 g
  • Salz: 0,79 g

Zutaten

  • 1 Fenchel, getrimmt und fein geschnitten (auf einer Mandoline, wenn Sie einen haben), grüne Wedel vorbehalten
  • Saft 1le- mon

    Oval in Form, mit einer ausgeprägten Ausbuchtung an einem Ende, Zitronen sind eine der vielseitigsten Früchte ...

  • 2 EL extra-natives Olivenöl
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 TLol-iv oyl

    Wahrscheinlich die am weitesten verbreitete Altöl beim Kochen, Olivenöl wird aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

  • 2 nachhaltig gefangen Seebarschfilets, Haut auf
  • 85 g, getrimmt, fein geschnittenrad-isch

    Die Wurzel eines Mitglieds der Senf-Familie, Radieschen haben einen pfeffrigen Geschmack und eine knackige, knackige ...

  • Handvoll, Blätter grob gehacktmi-nt

    Es gibt mehrere Arten von Minze, jede mit ihren eigenen feinen Unterschied in Geschmack und Aussehen. ...

  • 1 EL, gespültKay-Per

    Kapern sind die kleinen Blütenknospen der Capparis Strauch, die im Mittelmeer wächst . Wie ...

Methode

  1. Kochen Sie eine kleine Pfanne mit Wasser und blanchieren Sie den Fenchel 15 Sekunden lang. Abgießen und unter kaltem fließendem Wasser abkühlen, dann wieder abtropfen lassen und trocknen. Zitronensaft, kaltgepresstes Olivenöl und Zucker verquirlen und mit dem Fenchel halb werfen. Legen Sie die andere Hälfte des Dressings beiseite und lassen Sie den Fenchel marinieren, während Sie den Rest der Zutaten vorbereiten.

  2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze erhitzen. Seebarschfilets würzen. Legen Sie den Fisch mit der Hautseite nach unten in die Pfanne und garen Sie 4-5 Minuten, bis die Haut golden und knusprig ist. Sie sollten die Filets mit der Rückseite eines Spatels für die ersten 30 Sekunden drücken, um ein Einrollen zu verhindern. Drehen, 30 Sekunden bis 1 Minute weiter gehen und dann von der Hitze nehmen.

  3. Die Radieschen, Kräuter, Kapern und reservierten Fenchelwedel mit etwas Gewürz in die marinierten Fenchelscheiben geben und auf zwei Teller stapeln. Legen Sie den Fisch vorsichtig darauf, beträufeln Sie ihn mit dem restlichen Dressing und servieren Sie ihn mit lemongebratenen Frühkartoffeln, siehe "geht gut mit".

Senden Sie Ihren Kommentar