Vorbereitung: 20 Min Koch: 1 Std., 30 Min. Easy Dients 2

Einfach und lecker, dieses fettarme Curry ist voll von guten Zutaten, darunter mageres Lammfleisch, präbiotische Zwiebeln und ballaststoffreiche Linsen.
  • Nur Curry
  • Gesund
  • Glutenfrei

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 319
  • Fett: 8 g
  • gesättigt: 2 g
  • Kohlenhydrate: 39 g
  • Zucker: 10 g
  • Faser: 7 g
  • Protein: 19 g
  • Salz: 0,2 g

Zutaten

  • 225 g Lammkeule Steaks, von überschüssigem Fett getrimmt und geschnitten in 2½ cm / 1in Brocken
  • 50g vollfetten natürlichen Bio-Joghurt, plus 4 EL zu servieren
  • 1 EL Medium Currypulver
  • 2 TL kaltgepresst

    Wenn Sie eine leichte Alternative zu anderen Speiseölen wollen, ist Raps ein großartiges Auswahl und hat ...

  • 2 mittelgroß, 1 dünn geschnitten, 1 in 5 Keile geschnittenun-yun

    Zwiebeln sind unendlich versa Fliese und ein wesentlicher Bestandteil in unzähligen Rezepten. Native nach Asien ...

  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein geschnitten
  • 1 EL, geschält und fein gehacktjin-jer

    Hauptsächlich in Jamaika, Afrika, Indien, China und Australien angebaut, Ingwer ist die Wurzel der Pflanze. Es ...

  • 1 kleine rote Chili, fein gehackt (entkernt, wenn Sie es nicht zu heiß mögen)
  • 200 g Tomaten, grob gehackt
  • 50 g getrocknete Split rote Linsen, gespült
  • ½ kleine Packung Koriander, grob gehackt, plus extra zum Garnieren
  • 100 g Packung Baby Blatt Spinat

Für den Brokkoli-Reis

  • 100 g Vollkorn brauner Reis
  • 100 g kleine Blütenbrok-o-lee

    Wie Kohl und Blumenkohl, Brokkoli ist eine Brassica und ist manchmal bekannt unter dem italienischen Namen ...

Methode

  1. Setzen Sie die Lamm in einer großen Schüssel und gut mit gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Fügen Sie den Joghurt und 1/2 EL des Currypulvers hinzu und rühren Sie gut, um zu kombinieren.

  2. Erhitzen Sie die Hälfte des Öls in einem großen Antihaft-Topf. Fry die Zwiebelkeile über eine hohe Hitze für 4-5 Minuten oder bis sie leicht gebräunt und nur zart. Tipp auf einen Teller, beiseite stellen und die Pfanne an die Hitze zurückgeben.

  3. Fügen Sie das restliche Öl, die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili hinzu, bedecken Sie und kochen Sie für 10 Minuten oder bis sehr weich, gelegentlich rührend. Entfernen Sie den Deckel, erhöhen Sie die Hitze und kochen für 2-3 Minuten mehr oder bis die Zwiebeln mit braun gefärbt sind - das wird viel Geschmack hinzufügen, aber stellen Sie sicher, dass sie nicht verbrannt werden.

  4. Die Hitze nochmals reduzieren und die Tomaten und das restliche Currypulver einrühren. Kochen Sie für 1 Minute, dann rühren Sie das Lamm und Joghurt in die Pfanne und kochen bei mittlerer Hitze für 4-5 Minuten unter regelmäßigem Rühren.

  5. Gießen Sie 300 ml kaltes Wasser in die Pfanne, rühren Sie die Linsen und den Koriander hinein, decken Sie sie mit einem Deckel ab und lassen Sie sie 45 Minuten bei schwacher Hitze kochen - die Soße sollte sanft köcheln und Sie können einen Schuss Wasser hinzufügen ein wenig trocken. Entfernen Sie den Deckel alle 10-15 Minuten und rühren Sie das Curry.

  6. Mit einer halben Stunde Curry-Kochzeit kochen Sie den Reis in viel kochendem Wasser für 25 Minuten oder bis nur zart. Fügen Sie die Brokkoliröschen hinzu und kochen Sie für weitere 3 Minuten. Gut abtropfen lassen.

  7. Entfernen Sie den Deckel vom Curry, fügen Sie die reservierten Zwiebelkeile hinzu und köcheln Sie weitere 15 Minuten bei starker Hitze oder bis das Lamm weich ist, unter ständigem Rühren. Kurz vor dem Servieren den Spinat, eine Handvoll nach dem anderen, einrühren und einweichen lassen. Mit dem Joghurt, Koriander und Brokkolireis servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar