Portionen

Dienen 1

Köstlicher Couscous mit indischem Geschmack, perfekt zu Fisch, Garnelen oder Burgern (Quorn Southern Style Burgers, wenn Sie Vegetarier sind), oder Gemüse stopfen.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 50 g Couscous
  • 100 ml kochendes Wasser
  • 1/2 Gemüsebrühe Würfel
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (Samen oder gemahlen)
  • 1/2 TL Garam Masala (am besten ist Tesco's)
  • 1/2 TL Sesamöl

Methode

    1. Den Couscous in eine (vorgewärmte) kleine Schale mit flachem Boden einwiegen. Schütteln, um den Couscous gleichmäßig zu verteilen.
    2. Den Kreuzkümmel und Garam Masala in einen Messbecher geben und dann in den Vorratswürfel bröckeln.
    3. 100 ml kochendes Wasser eingießen und mit einem kleinen Metalllöffel anrühren.
    4. Über den Couscous gießen und kurz rühren, damit der Couscous gleichmäßig im Bouillon verteilt wird. Dies wird dazu beitragen, dass es besser einzieht. Je nach Couscous 5 bis 10 Minuten ziehen lassen, aber nach ca. 3 Minuten noch einmal umrühren.
    5. Wenn Sie möchten, können Sie es in diesem Stadium servieren, sobald der Couscous den Bestand absorbiert hat. Während des Einweichens das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen.
    6. Kratzen Sie den eingeweichten Couscous in die Pfanne und verwenden Sie den kleinen Löffel von früher, um alles herauszubekommen, da er ziemlich klebrig ist. Fry es für ein paar Minuten - um 2-4 werden es tun. Ich mag es, Garnelen hinzuzufügen, um es etwas spezieller zu machen, und gekochte gewürfelte Paprikaschoten würden auch dort gut gehen.
    7. Sobald der Couscous wieder erhitzt ist und alle Aromen des Sesamöls aufgenommen hat, servieren Sie es mit Ihrem Fleisch oder Meeresfrüchten. Eine andere schmackhafte Idee ist, den Couscous zu verwenden, um einen ganzen, gekrönten und entkernten, gerösteten Pfeffer zu stopfen.

Senden Sie Ihren Kommentar