Prep: 30 Minuten Cook: 1 Stunde, 10 Minuten plus Ruhe Mehr Anstrengung macht 24

Serve diese knackigen Gemüsesamosas als leckere Vorspeise oder Beilage mit Ihrem Lieblings Curry. Sie machen auch große Buffet Essen für Ihre nächste Party

  • Vegetarier

Ernährung: per samosa

  • kcal: 105
  • Fett: 7g
  • gesättigt: 1g
  • Kohlenhydrate: 10g
  • Zucker: 1g
  • Faser: 1g
  • Protein: 1g
  • Salz: 0,43 g

Zutaten

  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1, fein gehacktun-yun

    Zwiebeln sind unendlich vielseitig und ein wesentlicher Bestandteil unzähliger Rezepte. Einheimisch nach Asien ...

  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 (ca. 150g) fein gewürfeltpo-tate-oh

    Das weltweit beliebteste Wurzelgemüse, die Kartoffel gibt es in unzähligen Varianten. Ein Mitglied von ...

  • 1 (ca. 100g) fein gewürfeltka-rot

    Die Karotte, mit ihrer auffälligen leuchtend orange Farbe, ist eine der vielseitigsten Wurzel ...

  • 100g gefrorene Erbsen
  • 2 TL Currypulver oder Ihre eigenen Gewürze nach Geschmack
  • 100ml Gemüsebrühe

Für den Teig

  • 225g Mehl
  • 2 TL Meersalz
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2l Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung

  1. Für die Füllung das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel dazugeben und Knoblauch, die Gewürze unterrühren und 10 Minuten lang braten, bis sie weich sind. Das Gemüse hinzufügen, würzen und gut umrühren, bis es bedeckt ist. Fügen Sie die Brühe hinzu, bedecken Sie sie und lassen Sie sie 30 Minuten köcheln, bis sie gar sind. Abkühlen lassen.

  2. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Machen Sie einen Brunnen in der Mitte, fügen Sie das Öl und 100ml Wasser hinzu, um einen festen Teig zu machen. Den Teig auf einer bemehlten Oberfläche 5-10 Minuten kneten, bis er glatt ist und zu einer Kugel rollen. Cover in Frischhaltefolie und bei Raumtemperatur für 30 Minuten beiseite legen.

  3. Teilen Sie den Teig in 12 gleiche Stücke. Rollen Sie jedes Stück zu einem Ball und rollen Sie es in einen Kreis von 15 cm aus. Teilen Sie diesen Kreis mit einem Messer in zwei gleiche Teile.

  4. Bürsten Sie jede Kante mit etwas Wasser und bilden Sie eine Kegelform um Ihre Finger, wodurch die gedämpfte Kante versiegelt wird. Füllen Sie mit 1 EL Mischung und drücken Sie die beiden angefeuchteten Kanten zusammen, um die Oberseite des Kegels zu versiegeln. Wiederholen Sie mit dem restlichen Gebäck.

  5. Erhitzen Sie das Öl in einem großen tiefen Topf auf 180 ° C. Das Öl sollte 1/3 des Weges in die Pfanne kommen. die Samosas in Chargen für 8-10 Minuten bis knackig und braun. Küchenpapier herausnehmen und abtropfen lassen.

Senden Sie Ihren Kommentar