Vorbereitung: 15 Minuten Koch: 10 Minuten Easy serviert 2

Servieren Sie dieses klassische vegetarische indische Gericht mit Käse und Erbsen in einer würzigen Tomatensauce als eine einfache Mahlzeit unter der Woche. Es dauert nur 25 Minuten, um

  • glutenfrei
  • vegetarisch

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 544
  • Fett: 35 g
  • gesättigt: 18 g
  • Kohlenhydrate: 18 g
  • Zucker: 14 g
  • Faser: 8 g
  • Protein: 35 g
  • Salz: 0,1 g

Zutaten

  • 1 EL

    Eine Vielzahl von Ölen kann zum Backen verwendet werden. Sonnenblume ist die, die wir am häufigsten bei Good Food als ...

  • 225g Paneer, in 3cm Würfel schneiden
  • 2½ cm Stück, geriebenjin-jer

    Hauptsächlich in Jamaika, Afrika, Indien, China und Australien angebaut, Ingwer ist die Wurzel von die Pflanze. Es ...

  • 1 TL Bodenq-min

    Ein aromatisches Gewürz aus östlichen Mittelmeerländern und Oberägypten. Diese warme, ...

  • 1 TLterm-er-ik

    Kurkuma ist eine duftende, hell goldgelbe Wurzel, die am häufigsten gesehen und verwendet wird getrocknet und ...

  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 grüne Chili, fein geschnitten
  • 4 große reif , geschält und gehackt (oder ½ 400g Dose gehackte Tomaten)Toe-Mart-oh

    Ein Mitglied der Familie der Nachtschattengewächse (zusammen mit Auberginen, Paprika und Chilis), Tomaten sind in ...

  • 150g gefrorenp-ees

    Eine Art von Leguminosen, Erbsen wachsen in langen, prallen Schoten. Wie bei allen Arten von Hülsenfrüchten, ...

  • 1 TLgar-am mah-sarl-ah

    Bedeutet "wärmende Gewürzmischung", Garam Masala ist die wichtigste Gewürzmischung in Nordindien verwendet ...

  • Koriander kleine Packung, grob gehackt
  • Naan Brot, Roti oder Reis, zu servieren

Methode

  1. Öl in einer Pfanne bei großer Hitze erhitzen, bis es schimmernd heiß ist. Fügen Sie den Paneer hinzu und schalten Sie die Heizung ein wenig aus. Fry, bis es an den Rändern anfängt zu bräunen, dann umdrehen und braun auf jeder Seite - der Paneer wird schneller braun als du denkst, also geh nicht weg. Das Paneer aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  2. Setzen Sie den Ingwer, Kreuzkümmel, Kurkuma, gemahlenen Koriander und Chili in die Pfanne und braten Sie alles für 1 min. Fügen Sie die Tomaten hinzu, zerdrücken Sie sie mit der Rückseite eines Löffels und köcheln Sie alles für 5 Minuten, bis die Soße duftend riecht. Fügen Sie einen Spritzer Wasser hinzu, wenn es zu dick ist. Saison gut. Die Erbsen hinzugeben und weitere 2 Minuten köcheln lassen, dann das Paneer einrühren und über den Garam Masala streuen. Zwischen zwei Schüsseln verteilen, mit Korianderblättern belegen und mit Naanbrot, Roti oder Reis servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar