Vorbereitung: 15 Minuten - 20 Minuten Koch: 20 Minuten Mehr Mühe macht 12 Servieren Sie diese moreish Häppchen als Vorspeise, leichtes Mittagessen oder Abendessen oder als Teil einer indischen Mahlzeit

  • Vegetarier

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 102
  • Fett: 7g
  • gesättigt: 1g
  • Kohlenhydrate: 7g
  • Zucker: 2g
  • Faser: 1g
  • Protein: 3g
  • Salz: 0,09g

Zutaten

  • 2 rote Zwiebeln
  • 100g Kichererbsen (Gramm Mehl)fl-ow-

    Mehl ist ein pulverförmiger Inhaltsstoff, der normalerweise aus Weizen, Mais, Roggen, Gerste oder Reis hergestellt wird. Als ...

  • & frac12; tspbay-king pow-dah

    Backpulver ist ein Backtriebmittel, das häufig in der Kuchenherstellung verwendet wird. Es ist aus einem Alkali ...

  • 2 TL Currypaste oder Pulver
  • 1 rot oder grün, entkernt und fein gehacktChill-ee

    Teil der Familie der Paprika, kommen Chillies in Dutzenden von Sorten und Farben (aus grünem ...

  • Pflanzenöl , zum Braten

Für die Raita

  • 150g Badewanne Naturjoghurt
  • 2 EL gehacktmi-nt

    Es gibt mehrere Arten von Minze, jede mit ihren eigenen feinen Unterschied in Geschmack und Aussehen. ...

  • 1 kleine Knoblauchzehe, zerkleinert

Methode

  1. Eine Zwiebel fein hacken, die andere dünn in Scheiben schneiden, das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel geben, die Currypaste oder das Pulver, die gehackte Chili und etwas Salz dazugeben und mit ca. 150 ml kaltem Wasser einen dicken Teig hinzufügen die gehackten und in Scheiben geschnittenen Zwiebeln, bis sie gut überzogen sind

  2. Die Raita-Zutaten mit etwas Salz und Pfeffer vermischen, dann in eine kleine Schüssel geben und in einem Wok oder einer tiefen Pfanne ca. 5 cm Öl erhitzen. wenn es von Blasen umgeben an die Oberfläche steigt und beginnt s zu bräunen, dann ist das Öl heiß genug.

  3. Fügen Sie gehäufte Esslöffel Zwiebelmischung in die Pfanne, ein paar auf einmal, und kochen für ein paar Minuten, drehen einmal, bis sie gleichmäßig gebräunt und knackig sind, etwa 3-4 Minuten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit etwas Salz bestreuen und warm halten, während man die restlichen Bhajis kocht. Serviere mit der Raita.

Senden Sie Ihren Kommentar