Zubereitung: 15 Min Koch: 15 Min. Plus 2 Std. Kühlen 25 bis 30 Kekse

Servieren Sie diese knusprigen Pistazienkekse mit einem cremigen Dessert wie unsere Erdbeer-Labneh - sie sind ein perfektes Paar. Oder genießen Sie einfach mit einer Tasse Tee

Ernährung: pro Keks

  • kcal: 62
  • Fett: 4 g
  • gesättigt: 2 g
  • Kohlenhydrate: 5 g
  • Zucker: 3 g
  • Faser: 0 g
  • Protein: 1 g
  • Salz: 0,1 g

Zutaten

  • 75g Golden Caster Zucker ≈ 110g ungesalzen, erweicht
  • Butt-ErrButter wird hergestellt, wenn milchsäurebildende Bakterien in die Sahne gegeben und ...

    3 mittelgroße Eiweiß

  • 60g selbsttreibende Mehl
  • 80 g Pistazien, 60 g gemahlen , 20 g gehackte ¾ TL Koriandersamen, geröstet, ½ TL gemahlen
  • Methode
  • Schlagen Sie den Zucker mit der Butter, bis blass und cremig. Eier, Mehl, gemahlene Pistazien, gemahlene Koriandersamen und 1/2 TL Salz hinzufügen und zu einer glatten Paste schlagen. In einen Spritzbeutel oder Deckel mit Frischhaltefolie geben und im Kühlschrank 2 Stunden kalt stellen.

Ofen auf 160C / 140C Ventilator / Gas 3 erhitzen und zwei große Backbleche mit Backpapier auslegen. 5 cm lange Stücke (ca. 1,5 cm breit) auf das Papier legen und zwischen den Keksen einige cm zurücklassen. Mit den gehackten Pistazien und ganzen Koriandersamen garnieren und 10-15 Minuten backen, bis sie an den Rändern golden sind. Schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie die Kekse für 20-30 Minuten darin, dann entfernen Sie und lassen Sie für 5-10 Minuten bis sie so knusprig sind, rutschen sie vom Blatt. Vor dem Servieren vollständig abkühlen. Versuchen Sie es mit unserem oder Sie können es in einem luftdichten Behälter für 2-3 Tage aufbewahren.

Senden Sie Ihren Kommentar