20 Min Koch: 1 Std. Einfach 6 Portionen Servieren Sie dieses gegrillte Gemüse mit gerissenem Büffelmozzarella, für eine schöne Vorspeise oder ein leichtes Abendessen Vegetarisch

  • Gesund
  • Ernährung:

pro Portion kcal: 126

  • Fett : 9g
  • gesättigt: 1g
  • Kohlenhydrate: 10g
  • Zucker: 7g
  • Faser: 4g
  • Protein: 3g
  • Salz: 0.66g
  • Zutaten

2 rote Paprika

  • 3 Esslöffel
  • ol-iv oylWahrscheinlich das am weitesten verbreitete Öl in Kochen, Olivenöl wird aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

    1 EL Rotweinessig

  • 1 kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 rote Chilischote, entkernt, fein gehackt
  • 1, in 1cm rund geschnitten
  • oh-ber-geenObwohl es technisch eine Frucht ist (eine Beere, um genau zu sein ), wird die Aubergine als ...

    2 rote Zwiebeln, in Scheiben geschnitten etwa 1 ½ cm dick, aber als ganze Scheiben gehalten

  • 6 mollig getrockneten Tomaten in Öl, abgetropft und in Streifen gerissen
  • Handvoll schwarze Oliven
  • große Handvoll, grob gerissen
  • Ba zilAm engsten mit der mediterranen Küche verbunden, aber auch sehr verbreitet in asiatischen ...

    Methode

Zuerst die Paprikaschoten überall schwärzen - direkt über einer Flamme, über heißen Kohlen oder unter einem heißen Grill. Wenn sie vollständig geschwärzt sind, legen Sie sie in eine Schüssel, bedecken Sie sie mit einem Teller und lassen Sie sie abkühlen.

  1. Während die Paprika abkühlen, mischen Sie das Öl, Essig, Knoblauch und Chili in einer großen Schüssel. Grillen Sie Aubergine, Zucchini und Zwiebeln in einer heißen Grill- oder Bratpfanne chargenweise, bis sie auf beiden Seiten Grillstellen aufweisen und anfangen zu erweichen. Die Zeit hängt von der Intensität Ihres Grills ab. Denken Sie also daran, dass Zucchini und rote Zwiebeln noch gut knusprig sind, aber Sie möchten, dass die Aubergine ganz durchgekocht wird. Wenn das Gemüse fertig ist, legen Sie es direkt in den Dressing, um zu marinieren, und brechen Sie die Zwiebeln in Ringe.

  2. Wenn die Paprika kühl genug sind, schälen, entfernen Sie den Stiel und kratzen Sie die Samen aus. In Streifen schneiden und mit dem Saft aus der Schüssel durch das Gemüse werfen. Tomaten, Oliven, Basilikum und Gewürze dazugeben. Nieselregen mit mehr Öl, wenn Sie mögen, und servieren Sie entweder allein oder mit Mozzarella oder zerbröckeltem Feta.

Senden Sie Ihren Kommentar