Portionen

Für 4 Personen

Ein würziges Reisgericht im Insel-Stil mit einer Kokosnuss-Note.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 300 g Basmati-Reis
  • 2 EL Kokosöl (oder irgendein Pflanzenöl)
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 große Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • frischer Ingwerwurzel (ca. 4 Zoll)
  • 3 EL Biryani Currypaste
  • 300 g Erbsen
  • 500 g Kabeljaufilets
  • 600 ml Hühnerbrühe (oder Fischbrühe)
  • 200 ml Kokosnusscreme
  • 250 g Garnelen
  • 2 hartgekochte Eier, in Scheiben geschnitten
  • ein paar frische Korianderstücke, gehackt

Methode

    1. Reis in mehreren Wechseln waschen Wasser und lassen für 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
    2. Die Zwiebel in dicke Ringe schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer hacken. 1 EL Öl erhitzen und Kreuzkümmel, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Fry bis golden. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
    3. Im gleichen Topf den anderen Esslöffel Öl über mittlerer Flamme erhitzen. Den abgetropften Reis 1 Minute braten. Fügen Sie die Dorschfilets, Erbsen und Biryani Paste hinzu. Mit Salz.
    4. Die Bouillon und die Kokoscreme dazugeben und zum Kochen bringen. 15 Minuten köcheln lassen.
    5. Die Garnelen einrühren und weitere 3 Minuten köcheln lassen.
    6. Fügen Sie die Zwiebeln, Eier und etwas Koriander hinzu. Mit einer Gabel leicht umrühren, um alle Zutaten zu vereinigen.
    7. Die Pfanne von der Hitze nehmen und 15 Minuten stehen lassen. Dadurch kann der Reis alle Aromen aufnehmen. In Schälchen servieren und mit dem restlichen frischen Koriander garnieren.

Senden Sie Ihren Kommentar