Portionen

4 Portionen

Paprikaschoten und Kräuter gebratene Jakobsmuscheln mit Kartoffelpüree, Speck und Rote Betewürfel

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 4 Jakobsmuscheln, Rogen wahlweise
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • Tiefgefrorene Erbsen
  • 2 Speckscheiben geräucherter Speck
  • 3 Scheiben eingelegte Rote Beete
  • 2 EL fein gehackte Minze
  • Paprika
  • Gewürzmischungen
  • Olivenöl
  • 1/2 Zitrone, entsaftet
  • Doppelrahm
  • 100g Butter, erweicht
  • Milch

Zubereitung

    1. Erbsen in einem Topf mit gehackter Minze kochen und 20 Minuten oder bis sehr weich würzen.
    2. Während Erbsen kochen, braten Sie den Speck in etwas Olivenöl bis nur knusprig. Das Küchentuch abtropfen lassen und mit einer Schere in kleine Würfel schneiden. Sie müssen nicht präzise sein, sie können grobe Formen sein. Bedecken und beiseite legen.
    3. Nehmen Sie die eingelegten Rote-Bete-Scheiben und verwenden Sie ein kleines Messer, das in kleine Würfel von 1/2 cm geschnitten wird. Bedecken und beiseite legen.
    4. Sobald die Erbsen weich sind, abtropfen lassen und in eine Schüssel mit EL Sahne geben. Mischen und durch ein Sieb drücken, bis sie glatt sind. Alternativ können Sie dies in einer Küchenmaschine mischen. Schmecken und bei Bedarf zusätzliches Gewürz hinzufügen. Schale in Frischhaltefolie einlegen und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
    5. Kartoffeln schälen und in einen Topf geben. Kochen Sie mit dem Würzen für 20 Minuten oder bis weich.
    6. Sobald die Kartoffeln weich sind, abtropfen lassen und in eine Schüssel mit Butter und 2 EL Milch geben. Zerdrücken Sie die Kartoffel und rinnen Sie dann durch einen Ricer bis glatt. Wenn Sie keinen Ricer haben, können Sie dies in einer Küchenmaschine mischen.
    7. Paprikapulver und gemischte Kräuter in eine kleine Schüssel geben. Tauchen Sie die Jakobsmuscheln in Zitronensaft und rollen Sie sie in der Mischung. In eine heiße Pfanne geben. Cook für eine Minute auf jeder Seite.
    8. Zum Aufwärmen: Wärmen Sie die Platten in einem Ofen. Legen Sie eine Quinelle mit der länglichen Seite der Kartoffel leicht auf eine Seite der Platte. Das Erbsenpüree in einen kleinen Spritzbeutel geben und kleine Pürree-Püree um den Teller pumpen. Streuen Sie den Speck und die Rote Bete leicht über den Teller. Legen Sie die Jakobsmuschel auf die Kartoffelkümmel.

Senden Sie Ihren Kommentar