Portionen

2 Portionen

Tolles Gericht, ideal zum Mittag- oder Abendessen und gesund

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 600 g Lachs, gehäutet und entbeint
  • 2 Schalotten
  • 100 g Butter, weich gemacht
  • 1 Ei
  • 50 g Gurke, gewürfelt
  • 50 g Kapern, gewürfelt
  • 1 Zitrone, Schale gerieben
  • 1 Bund, Koriander und Petersilie
  • Prise Cayenne
  • ​​Strich Tabasco
  • Dash Worcestersoße

Methode

    1. Vorwärmen auf 120c. Den Lachs in Buttersoße legen und umwickeln. Im Ofen 15 Minuten kochen lassen, bis alles durchgegart ist. Entfernen und abkühlen lassen, dann grob schälen
    2. Die gehackten Schalotten in etwas Butter weich kochen und mit Fisch, Ei, Gurken, Kapern, Zitronenschale, Kräutern, Cayenne, Tobasco und Worcestersauce vermengen. gut mischen, ass weiche Butter und abkühlen lassen.
    3. Teilen Sie die Mischung gleichmäßig und in passende Größen und lassen Sie sie in den Kühlschrank
    4. Legen Sie die Fischkuchen in das Mehl bis zur vollständigen Beschichtung, dann tauchen Sie in das Ei, dann Paniermehl.
    5. Erhitzen Sie eine Bratpfanne und geben Sie reichlich Öl zum Braten. Die Kuchen leicht anbraten, bis sie auf beiden Seiten golden sind.
    6. das geht schön mit Tapenade und einer Soße vierge

Senden Sie Ihren Kommentar