Portionen

2

Eine gesunde, herzhafte und leckere Mahlzeit mit Superfoods verpackt.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Für die Sauce
  • 1 Zinn-Pflaumentomaten
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt,
  • 1 rote Chili, fein gehackt
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Handvoll Basilikum
  • Spritzer Rotweinessig,
  • 2 EL einzeln Sahne
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Meersalz
  • Olivenöl
  • 2 Lachsfilets
  • 150 g Tagliatelle (funktioniert auch gut mit Penne)
  • 1 Kopf Brokkoli, in kleine Röschen geschnitten

Methode

    1. Ofen auf 190 ° C vorheizen. Die Zwiebel und den Knoblauch in einem Schuss Olivenöl mit dem Oregano leicht anbraten, bis sie weich sind.
    2. Tomaten und Chili dazugeben, mit schwarzem Pfeffer und Salz würzen und bis zu einer halben Stunde köcheln lassen, bis die Sauce reduziert ist und die Tomaten zerfallen sind. Sie können die Tomaten gegen Ende mit einem Löffel zerdrücken.
    3. In der Mitte der Soße Kochzeit, legen Sie die Lachsfilets auf einem Backblech, mit Olivenöl beträufeln und mit schwarzem Pfeffer und Salz abschmecken. 12 Minuten im Ofen rösten.
    4. Kochen Sie die Nudeln nach den Anweisungen und dämpfen Sie den Brokkoli für zehn Minuten.
    5. Wenn die Soße gekocht ist, einen Spritzer Rotweinessig und die Sahne hinzufügen und durchrühren. Den Lachs in mundgerechte Stücke zerkleinern und in die Pasta einrühren.
    6. Serviere die Lachspasta über den Tagliatelle und streue den Brokkoli darüber. Großartig mit einer guten Prise Parmesan.

Senden Sie Ihren Kommentar