Vorbereitung: 20 Min Koch: 6 Min. Einfach serviert 4

Rustle up ein japanisches Fest und versuchen Sie diese saftige Schweinelende, beschichtet, gebraten und beträufelt mit unserer einfachsten Tonkatsu-Sauce. Speichere Reste, um Katsudon

Ernährung: Pro Portion

  • kcal: 576
  • Fett: 25 g
  • gesättigt: 8 g
  • Kohlenhydrate: 43 g
  • Zucker: 6 g
  • Faser: 2 g
  • Protein: 42 g
  • Salz: 1,5 g

Zutaten

  • 4 dick ohne Knochen Schweinelende Koteletts
  • 100g Mehl
  • 2, geschlagenEi

    Die ultimative Convenience-Essen, Eier sind Kraftpakete der Ernährung, mit Eiweiß und ...

  • 100g Panko Paniermehl
  • Pflanzenöl, zum flachen Braten

Für die Sauce

  • 2 EL Ketchup
  • 2 EL Worcestershiresauce
  • 1 EL Austernsauce
  • 2 EL Puderzucker

Methode

  1. Entfernen Sie das große Stück Fett am Rand jeder Schweinelende, dann schlagen Sie jede der Lenden zwischen zwei Stücke Backpapier bis etwa 1 cm Dicke - Sie können dies mit einem Fleischklopfer oder einem. Einmal geschlagen, benutzen Sie Ihre Hände, um das Fleisch zu seiner ursprünglichen Form und Stärke neu zu formen - dieser Schritt stellt sicher, dass das Fleisch so saftig wie möglich ist.

  2. Mehl, Eier und Panko-Semmelbrösel in drei separate, breit umrandete Schalen geben. Das Fleisch würzen, zuerst in das Mehl tauchen, dann die Eier und dann die Semmelbrösel.

  3. In einem großen Braten oder, genug Öl hinzufügen, um 2cm an der Seite der Pfanne zu kommen. Erhitze das Öl auf 180C - wenn du kein Thermometer hast, lass ein wenig Panko in das Öl fallen und wenn es ein wenig sinkt, fängt es an zu braten, das Öl ist fertig. Fügen Sie zwei Schweinekoteletts hinzu und kochen Sie für 1 Minute 30 Sekunden auf jeder Seite, dann entfernen Sie und lassen Sie sich auf einem Drahtgestell für 5 Minuten ausruhen. Wiederholen Sie mit den restlichen Schweinekoteletts.

  4. Während das Schweinefleisch ruht, machen Sie die Soße durch die Zutaten zusammen, fügen Sie einen Spritzer Wasser hinzu, wenn es besonders dick ist. Das Tonkatsu in Scheiben schneiden und mit der Sauce beträufeln.

Senden Sie Ihren Kommentar