Portionen

6 Portionen

Eine wärmende Suppe für jedes Mittag- oder Abendessen

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Olivenöl
  • 1 kg Butternut-Kürbis, zu Stücken gehackt
  • 1 Süßkartoffel, halbiert
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Die Blätter von 3 Salbeizweigen
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 1 Karotte, gehackt
  • 3 Handschuhe Knoblauch , fein gehackt
  • 1 rote Chili, entkernt und gehackt
  • 800 ml Gemüse oder Hühnerbrühe

Zubereitung

    1. Den Butternusskürbis in große Stücke schneiden und die Samen entfernen. Die Hälfte der Süßkartoffel. Kürbis- und Süßkartoffelstücke in einen Bräter geben und mit Olivenöl beträufeln. Sie können die Häute lassen, um das Gemüse während des Bratens zu schützen.
    2. Während das Gemüse röstet schälen und hacken Sie die Karotten, Zwiebeln, Chili und Knoblauch und die Blätter der Salbei.
    3. Erhitzen Sie einige Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne und fügen Sie die Kräuter hinzu. Für 2-3 Minuten ohne Bräunung braten und vom Öl entfernen. Das Öl hat jetzt einen wunderbaren Kräutergeschmack. Als nächstes fügen Sie die Zwiebel und die Karotte hinzu und kochen, bis die Zwiebel weich geworden ist. Dann fügen Sie den Knoblauch und die Chili hinzu und kochen weitere 2-3 Minuten.
    4. Sobald der Kürbis und die Süßkartoffel weich sind, entfernen Sie sie aus dem Ofen und ziehen Sie die Haut ab, bevor Sie sie zu der Zwiebelmischung geben.
    5. Die Brühe einfüllen und weitere 10 Minuten kochen oder bis die Karotten weich sind. Salz nach Geschmack hinzufügen. Verwenden Sie eine Küchenmaschine oder einen Stabmixer, um die Suppe zu pürieren.

Senden Sie Ihren Kommentar