Portionen

6

Der perfekte Weg, um übrig gebliebenen Risotto

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 175 g Risotto Reis
  • 1 Gemüsewürfel
  • 60 g Gruyère, gerieben
  • 2 EL Pesto
  • 60 g Semmelbrösel, getrocknet
  • 5 EL Öl zum Frittieren
  • 6 Basilikumblätter zum Garnieren (optional)
  • Kann auch 2 dünne Scheiben hinzufügen Prosciutto, (luftgetrockneter Schinken, wie Parma), in 1cm Quadrate geschnitten
  • Zu Präsentationszwecken können Sie mit Tomaten Marinara Sauce servieren

Methode

    1. Legen Sie den Reis und Stockwürfel in einen Topf und gießen Sie 900ml (11/2 Pints ) Wasser. Bei starker Hitze aufsetzen und zum Kochen bringen. Bedecken Sie und kochen Sie für 15 Minuten, oder bis der Reis gerade zart ist.
    2. Reis gründlich abtropfen lassen, Käse und Pesto unterrühren und abkühlen lassen. Divide Unterteilen Sie den Reis mit feuchten Händen in walnussgroße Kugeln. Paniermehl einrollen und gut beschichten.
    3. In einer Pfanne etwa 1 cm Öl erhitzen. Fry die Bälle für 5-10 Minuten oder bis knackig und golden auf der Außenseite. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Basilikumblättern servieren (falls gewünscht). Alternativ können die Bälle für 2 bis 3 Minuten oder bis zum Goldenen frittiert werden.

Senden Sie Ihren Kommentar