Vorbereitung: 20 Minuten Koch: 20 Min. Einfach 2

Ersetzt Reis mit Freekeh für einen köstlichen, kalorienarmen Eintopf mit rotem Pfeffer und süßen Sultaninen

  • Vegetarisch

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 471
  • Fett: 20g
  • Sättigung: 4g
  • Kohlenhydrate: 53g
  • Zucker: 27g
  • Ballaststoffe : 7 g
  • Protein: 17 g
  • Salz: 0,2 g

Zutaten

Für den Pilaw

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL

    Wenn Sie eine leichte Alternative zu anderen Speiseölen wünschen, ist Raps eine gute Wahl und hat ... large 1 große, geviertelt und in Scheiben geschnitten

  • un-yunZwiebeln sind unendlich vielseitig und eine wesentliche Zutat in unzähligen Rezepten. Heimisch nach Asien ...

    Daumengroßes Stück, gehackt

  • jin-jerHauptsächlich in Jamaika, Afrika, Indien, China und Australien angebaut, ist Ingwer die Wurzel der Pflanze. Es ...

    1 Zimtstange

  • ½ TL Kreuzkümmel
  • Samen aus 8 Kardamomhülsen
  • 1 TL gemahlener Kurkuma
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 rote Chili, halbiert, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 1 große rote Paprika, entkernt und gewürfelt
  • 50g
  • frei -kuhFreekeh ist ein grünes Korn aus jungem Hartweizen, das geröstet oder geräuchert und dann poliert wird ...

    350 ml Gemüsebrühe (hergestellt mit 2 TL Bouillonpulver)

  • 25 g Sultaninen
  • ½ Koriander, gehackt
  • 40 g Cashewnüsse
  • Für die Raita

1 Knoblauchzehe

  • 150ml Topf Bio-Joghurt
  • ¼ Gurke, gerieben
  • 2 EL gehackt
  • mi-ntEs gibt mehrere Arten von Minze, jede mit ihren eigenen feinen Unterschied in Geschmack und Aussehen. ...

    Methode

Den Knoblauch für den Pilau hacken und beiseite stellen. Den Knoblauch für die Raita fein reiben und in eine Schüssel geben. Das Öl für den Pilaw in einer großen offenen Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Ingwer 5 Minuten lang anbraten, bis sie weich sind. Ganze Gewürze einrühren und einige Sekunden köcheln lassen, um ihre Aromen freizusetzen. Chilli, Paprika und Freekeh hinzufügen, kurz umrühren, dann die Brühe und Sultaninen einfüllen. 15 Minuten köcheln lassen, bis der Freekeh zart, aber noch nussig ist, und den gehackten Knoblauch für die letzten 2 Minuten hinzufügen. Der Bestand sollte jetzt reduziert und absorbiert sein.

  1. Inzwischen, beenden Sie die Raita, indem Sie den Joghurt, die Gurke und die Minze in den geriebenen Knoblauch rühren.

  2. Wenn der Pilaw gekocht ist, den Koriander und die Cashewkerne einrühren und mit der Raita servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar