Portionen

10

Ein Hauch von Himmel pur!

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Für die pochierten Quitten
  • 4-5 reife Quitten
  • 500 ml Weißwein
  • 4 gehäufte Esslöffel Zucker
  • Für den Kuchen
  • 250 g klaren Honig, plus ca. 2 EL extra zum Glasieren
  • 225 g ungesalzene Butter
  • 100 g dunkler Muscovado-Zucker
  • 3 groß Eier, geschlagen
  • 300g selbstauftreibendes Mehl

Methode

    1. Den Zucker im Wein auflösen. Die Quitten schälen und entkernen und direkt in den Sirup stecken (sonst verfärben sie sich). Die Quitten langsam zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis sie weich sind. Vom Sirup entfernen und abtropfen lassen. (Ich lasse sie über die Wilderei abtropfen, damit nichts von dem schönen Schnaps verloren geht)
    2. Schmelzen Sie Honig, Butter und Zucker und kochen Sie eine Minute lang. Abkühlen lassen.
    3. Butter eine 28cm Antihaft-Kuchenform. Ofen auf 150 ° C erhitzen. Schlagen Sie Eier, Mehl in die Honigmischung.
    4. In die Kuchenform gießen, die Quittenscheiben darauf legen und etwa eine Stunde im Ofen backen. Den Quittensirup darübergeben und in der Form abkühlen lassen. Servieren mit Eis und ein wenig mehr Sirup beträufelt über die Spitze.

Senden Sie Ihren Kommentar