Zubereitung: 10 Min Koch: 15 Min. Einfach 4 Portionen

Bereiten Sie in nur 25 Minuten unser kalorienarmes vegetarisches Biryani mit Karotten, Cashewnüssen und indischen Gewürzen zu. Servieren mit Koriander und Dolls von Joghurt

  • Vegetarier

Ernährung: Pro Portion

  • kcal: 358
  • Fett: 15 g
  • gesättigt: 3 g
  • Kohlenhydrate: 42 g
  • Zucker: 8 g
  • Faser: 7 g
  • Protein: 10 g
  • Salz: 1 g

Zutaten

  • 2 Esslöffel-ol-iv oylWahrscheinlich das am häufigsten verwendete Öl beim Kochen, wird Olivenöl aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

    1, geschnitten

  • un-yunZwiebeln sind unendlich vielseitig und ein wesentlicher Bestandteil in unzähligen Rezepten. Native nach Asien ...

    1 grüne Chili, gehackt (entkernt, wenn Sie es nicht sehr heiß mögen)

  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 1 EL Garam Marsala
  • 1 TL
  • Term-er-IkKurkuma ist eine duftende, leuchtend golden -gelbe Wurzel, die am häufigsten gesehen und verwendet getrocknet und ...

    3, gerieben

  • ka-rotDie Karotte, mit seiner unverwechselbaren leuchtend orange Farbe, ist eine der vielseitigsten Wurzel ...

    2 x 200 g Beutel braun Basmati-Reis

  • 150g gefroren
  • p-eesEine Art Hülsenfrucht, Erbsen wachsen in langen, prallen Schoten. Wie bei allen Arten von Hülsenfrüchten, ...

    50 g geröstete Cashewkerne

  • Koriander und Joghurt, zum Servieren
  • Methode

Erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne, geben Sie die Zwiebel mit einer großen Prise Salz und braten, bis sie weich sind 5 Minuten, dann fügen Sie die Chili und zerquetschen in den Knoblauch und kochen für 1 min mehr. Stir in die Gewürze mit einem Schuss Wasser und kochen für ein paar Minuten vor dem Hinzufügen der Karotten und Rühren gut, um in alle Gewürze und Aromen zu beschichten.

  1. Geben Sie Reis, Erbsen und Cashewnüsse hinein, dann zerkleinern Sie die Reisklümpchen mit der Rückseite des Löffels und kombinieren Sie sie mit den restlichen Zutaten. Bedecken Sie sie und kochen Sie sie 5 Minuten lang bei hoher Hitze (es ist schön, wenn Sie ein bisschen Reis fängt an der Basis, um dem Gericht ein wenig Textur zu geben). Mit einem Löffel Joghurt über den Koriander streuen und direkt aus der Pfanne servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar