Portionen

Für 6

Henry IV hoffte, eine wohlhabende Nation zu schaffen, die sich jede Familie einmal in der Woche einen Eintopf leisten konnte. Der Poule Au Pot wurde zu einem der traditionellen französischen Sonntagsessen.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 1,4 kg Bio-Huhn
  • 1 Stangensellerie
  • 3 Zweige Thymian
  • 3 Lorbeerblätter
  • 900 cl Wasser
  • 25 cl Weißwein
  • 4 Karotten
  • 3 Lauch
  • 12 kleine neue Kartoffeln
  • Für die Füllung
  • 200 g gewürfelt Speck
  • 3/4 Hähnchenleber
  • Einige Blätter Salbei
  • Ein Ei
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Schalotten
  • Ein Bund Petersilie
  • 50 g Semmelbrösel

Methode

    1. Mischen Sie in einer Küchenmaschine die Zutaten zusammen.
    2. Schneiden Sie die Hühnerhöhle von überschüssigem Fett und füllen Sie mit der Füllung. Close up und sichern Sie mit ein paar Spieße oder eine Geflügel-Nadel.
    3. Den Selleriestock, den Thymian und die Lorbeerblätter zu einem Bouquet garnieren
    4. In ein großes Gefäß das Hähnchen, den Wein, das Wasser, das Bouquet garni, die Karotten, die Kartoffeln, den Lauch legen. Decken und kochen Sie für anderthalb Stunden.
    5. In einer Schüssel die Creme fraiche mit dem Kochsaft vermischen. Mach es nicht zu dick. Auf einen Teller das Huhn, die Füllung, das Gemüse und den Löffel mit dem cremigen Saft geben.

Senden Sie Ihren Kommentar