Portionen

Für 4 Personen

Erfordert nur 1 Fasan, um vier Personen zu füttern, ist dieses Gericht Sparsamkeit von seiner besten Seite. Es ist solch eine stärkende Mahlzeit, die im Voraus gemacht werden kann. Der Ragu kann mit Mash, nasser Polenta oder Pasta serviert werden. Diesmal entschied ich mich für Pasta, aber wenn Sie es mit schnell kochen wollen Polenta verwenden Sie 200 g für vier Personen.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • ... die ZUTATEN
  • x1 Fasan
  • 4 Speckscheiben, grob gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Karotten, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 250 ml Hühnerbrühe (oder 250 ml Wasser und ein Hühnerbrühe Würfel)
  • x1 400g Dose Pflaumentomaten
  • 150ml Weißwein
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Butter
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 350 g Tagliatelle
  • 25 g Parmesan (optional zum Reiben)

Methode

    1. Einen Esslöffel Butter erhitzen und die Zwiebel hinzufügen , Speck, Karotte, Knoblauch in eine Pfanne und schwitzen bei mittlerer Hitze für 5-10 Minuten vor dem Hinzufügen auf den Boden einer kleinen Auflaufform oder großen Topf.
    2. Fügen Sie den Fasan mit einem weiteren Esslöffel Butter in die Pfanne und bräunen Sie den Vogel auf allen Seiten, bis er leicht golden ist, um die Feuchtigkeit zu versiegeln.
    3. Fügen Sie den Fasan zusammen mit dem Hühnerbrühe, Wein, Tomaten in Dosen, Tomatenpüree, Lorbeerblätter auf die Auflaufform. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Deckel auf die Schale legen. Stellen Sie das Gericht bei starker Hitze auf den Herd, bringen Sie es zum Kochen und reduzieren Sie es auf die niedrigste Temperatur. 2 Stunden köcheln lassen.
    4. Sobald der Fasan gekocht ist Stellen Sie beiseite, um abzukühlen, bevor Sie das Fleisch vom Knochen abschneiden. Ziehen Sie das Fleisch in dünne Strähnen, durchgreifen, um kleine Knochen, Haut und die Lorbeerblätter zu entfernen und weitere 15-20 Minuten köcheln lassen.
    5. Die Tagliatelle nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser kochen. Abgießen und aufgießen, über großzügige Löffel der Soße und ein paar Parmesanpfropfen keltern, wenn Sie Lust haben.

Senden Sie Ihren Kommentar