Portionen

8 Portionen

Pike gefüllt mit eigenem Hackfleisch diente als Ganzes.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Hecht, ganz mit dem Kopf auf On 2 Zwiebeln
  • 2 Gekochte Karotten
  • Butter
  • 3 Scheiben Weißbrot
  • 75 g Sauerrahm
  • 1 Ei
  • fein gehackter Dill
  • fein gehackte Petersilie
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarz gemahlener Pfeffer
  • Methode

Reinigen Sie den Hecht, ohne die Haut zu schädigen, und schneiden Sie das gesamte Fleisch aus. Lassen Sie nur die Haut mit dem Kopf. Schneiden Sie die Augen aus und trennen Sie das Fleisch von den Knochen.

    1. Zwiebel fein hacken und in der Pfanne goldbraun braten. Abkühlen lassen.
    2. Das entgrätete Fleisch des Fisches mit der Mühle zusammen mit den frittierten Zwiebeln und den gekochten Karotten zerkleinern.
    3. Die Häute der Weißbrotscheiben schneiden und 20 min in saurer Sahne einweichen.
    4. Zu den in Sauerrahm getränkten Hackfleischscheiben, gequirltem Ei, fein gehackten Dill und Petersilie geben, mit gemahlenem Pfeffer und Salz würzen und alles gut vermischen.
    5. Den Hecht mit Hackfleisch und Bauch füllen.
    6. Auf das Backblech mit etwas Öl legen und im auf 160 ° C vorgeheizten Backofen 50-60 min backen.
    7. Als Ganzes servieren. Nach dem Teilen portionsweise in dicke Scheiben schneiden (wie Würstchen). Sehr lecker mit der Meerrettichsauce (Meerrettich gemischt mit der Mayonnaise im Verhältnis 1: 3).

Senden Sie Ihren Kommentar